DE

Paysafecard Online Kaufen Österreich 2022

Paysafecard Online Kaufen Österreich

Seit über 20 Jahren existiert die Paysafecard und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit – deswegen finden Sie in diesem Artikel alles zum Thema: Paysafecard Online kaufen – Österreich.

Tatsächlich wurde die paysafecard Weltkarten AG in Wien gegründet – wir sind also schon an der richtigen Stelle für dieses tolle Produkt! Mittlerweile gehört das Unternehmen zur Paysafe Group und ermöglicht einfache, sichere und schnelle Bezahlung. Besonders der Aspekt der Sicherheit wird immer wieder hervorgehoben und macht die Zahlungsmethode so beliebt. Doch dazu später mehr. In diesem Blogartikel von Parku.ch erfahren Sie:

  • Wie Sie eine Paysafecard im Internet kaufen
  • Wie Sie mit einer Paysafecard bezahlen
  • Was für Sie die Vorteile einer Paysafecard sind
  • Wo Sie eine Paysafecard benutzen können
  • Worauf Sie beim Kauf achten sollten
  • Wieso diese Zahlungsmethoden ein Vorteil bei Online Casinos sind

Wie und wo kann ich eine Paysafecard online kaufen Österreich?

Jeder hat diese Prepaid Karte schon mal gesehen. Egal ob am Kiosk oder im Aldi, mittlerweile kann man fast überall mit Bargeld eine Paysafecard kaufen. Wer also gar keine Daten über seine Bankverbindung oder ähnliches weitergeben will, kann dies immer noch tun.

Doch mittlerweile gibt es auch eine große Auswahl an Händlern im Internet, die einen Kauf ermöglichen. Dafür sucht man sich einfach einen passenden Anbieter heraus und tätigt die Zahlung über eine Zahlungsmethode seiner Wahl. Meist braucht man dafür oft nicht einmal ein Kundenkonto. Die Online Zahlungen funktionieren beispielsweise über PayPal, Kreditkarte, eine Sofortüberweisung oder man kauft die Karte auf Rechnung und überweist das Geld nachher von seinem Bankkonto.

Auf der Händlerseite lassen sich dann verschiedene Guthaben auswählen. Das geringste Guthaben liegt meist bei 5-10€. beachten sollte man jedoch, dass je nach Händler Servicegebühren fällig werden – bevor Sie Ihre Zahlung also tätigen, sollten Sie darauf einen Blick werfen.

Händler lassen sich ganz einfach über Google finden. Anschließend wählt man einen aus, der das passende Zahlungsmittel zur Verfügung stellt und schon kann es losgehen. Von der Paysafe Group gibt es mittlerweile auch eine App. Über diese App lassen sich Verkaufsstandorte finden. Zuletzt hat die App die Funktion, über den Code das aktuelle Paysafecard Guthaben seiner Karte abzufragen. Sämtliche Funktionen sind ohne Registrierung verfügbar.

Wie funktioniert die Bezahlung mit einer Paysafecard?

Nachdem man ein bestimmtes Guthaben ausgewählt und seine Zahlungen getätigt hat, erhält man einen Code per E-Mail. Diesen 16-stelligen Code kann man nun für das Bezahlen auf tausenden Websites benutzen. Der Paysafecard Code wird einfach auf der Website eingegeben, nachdem man die Zahlungsmethode ausgewählt hat. Anschließend wird das Guthaben auf dem Konto der Website gutgeschrieben oder für Zahlungen genutzt, je nach Zweck.

So kann man Zahlungen innerhalb kürzester Zeit tätigen, wenn die anderen Zahlungsmethoden weniger geeignet sind.

Vorteile einer Paysafecard

Warum ist die Paysafecard denn jetzt so ein beliebtes Zahlungsmittel? Zahlreiche Online Überprüfungsseiten loben die Paysafecard enorm, weswegen man sich diese Zahlungsmethode genauer ansehen sollte.

Zum einen ist der Aspekt der Privatsphäre sehr wichtig. Eine Paysafecard garantiert Sicherheit der eigenen Daten, da keine Informationen weitergegeben werden über Bankverbindungen, Adresse und ähnliche sensiblen Gebiete. Einzig PayPal ist ähnlich sparsam, was die Datenübertragung angeht. Diese Zahlungsmethoden verhindern, dass man beispielsweise Pins bei der Zahlung mit Kreditkarte angeben muss.

Außerdem ist der Pincode eine Garantie dafür, dass das Guthaben sicher ist, da außer der eigenen Person niemand den Pin Code kennt. Da auch nur das festgeschriebene Guthaben der Karte verwendet werden kann, verhindert dieser Weg weitere Abbuchungen vom Konto oder der Kreditkarte bei unseriösen Anbietern.

Zudem lassen sich Online-Zahlungen sehr schnell abwickeln. Nach Eingabe des Codes wird das Geld zügig gutgeschrieben, ohne auf eine Abwicklung der Überweisung zu warten oder ähnliches.

Nicht zuletzt ist die Paysafecard vielfältig einsetzbar, doch dazu gleich mehr. Also alle Vorzüge auf einen Blick:

  • Sicheres und schnelles Bezahlen mit Schutz der Privatsphäre
  • Fast überall einsetzbar
  • Über Online-Händler schneller Kauf ohne Bargeld

Wo kann ich eine Paysafecard benutzen?

Die Paysafecard ist schon lange auf dem Markt und bei vielen Händlern verfügbar. Selbst bei Amazon kann man mit einem Paysafecard-Code bezahlen. Sehr viele Websites, aber auch Apps, Spieleanbieter (zum Beispiel der Playstation Store) und vor allem Online Casinos greifen gerne auf diese Art der Zahlung zurück.

Worauf muss ich beim Kauf einer Paysafecard achten?

Eigentlich gibt es nicht viele Dinge, auf die man beim Kauf einer Paysafecard achten muss. Zum einen sollte man einen seriösen Anbieter auswählen und keine Website, die eine kostenlose Paysafecard versprechen, bei der man seine Daten angeben muss. Außerdem sollte man darauf achten, dass die richtige Bezahlart verfügbar ist.

Ein besonderes Auge sollte man jedoch auf die bereits erwähnten Servicegebühren werfen. Besonders bei geringen Paysafecard-Guthaben kann es sein, dass diese Gebühren im Verhältnis sehr hoch sind. Dann lohnt sich der Kauf einer Paysafecard kaum noch. Am besten vergleicht man eine Auswahl verschiedener Anbieter und sucht sich den vertrauenswürdigsten und günstigsten heraus.

Paysafecards in Online Casinos

Die Paysafecard ist mittlerweile die wichtigste und beliebteste Zahlungsmethode für Online-Casinos. Die oben genannten Vorzüge fallen besonders ins Gewicht, weswegen der simple Pin-Code gerne genutzt wird.

Zum einen ist wie erwähnt der Schutz der eigenen Daten besonders relevant. Man kann anonym bezahlen, ohne seine Bankverbindung anzugeben. Man sollte jedoch darauf achten, dass eine Auszahlung meist in Form einer Transaktion auf das Konto erfolgt – Zahlungen via Paysafecard sind eher die Ausnahme.

Besonders attraktiv für Casinospieler ist die Tatsache, dass die Paysafecard-Einzahlung oft gebührenfrei ist! So hat man seine gesamte Einzahlung zur Verfügung für die Automaten und Spiele. Außerdem gelingt es auch deutlich schneller, ans Spielen zu kommen, da das Geld besonders schnell auf dem Konto landet, ohne auf die Banküberweisung warten zu müssen.

Schlussfolgerung

Auch nach über 20 Jahren ist die Paysafecard eine beliebte Art, im Internet Rechnungen zu entrichten oder Einzahlungen zu tätigen. Die schnelle Abwicklung, der Schutz persönlicher und sensibler Daten durch die Anonymität und die einfache Methode sprechen für sich. Besonders in Online-Casinos hat sich die Paysafecard flächendeckend durchgesetzt und ist als wichtigste Form der Einzahlung anzusehen.

FAQ

  1. Sind Paysafecards sicher?

    Die Paysafecardzahlung schützt eigene Daten und bietet eine sichere Art der Zahlungsabwicklung. Bankdaten, die persönliche Adresse und weitere Informationen werden nicht abgefragt.

  2. Funktioniert die Paysafecard als Auszahlungsmethode?

    Bisher funktioniert die Paysafecard nicht in allen Onlinecasinos als Auszahlungsmethode.

  3. Werden Paysafecards für Bonusprogramme akzeptiert?

    Ein großer Vorzug ist, dass die Paysafecard für Bonusprogramme weitgehend akzeptiert wird, was auch nicht für alle Zahlungsmethoden gilt. Das ist der Grund, weswegen viele Kunden eine Paysafecard im Internet kaufen – Österreich und andere Länder sind besonders begeisterte Fans der Paysafecard.

Nach oben